Aktuelles

Unterwegs auf Skipisten in Südtirol

Berufliches Gymnasium der BBS Technik auf Kursfahrt in Meransen

2019 03 05 BGT12 Skifahrt TirolAuf den Weg nach Italien machte sich das Berufliche Gymnasium Technik der BBS Technik Cloppenburg, um winterliche Sportarten zu erlernen oder Kompetenzen darin zu verstärken.

 

 


2019 03 05 BGT12 Skifahrt TirolDie Schülerinnen und Schüler konnten sich zwischen Snowboarden und Skifahren entscheiden und wurden in Gruppen für Anfänger und Fortgeschrittene aufgeteilt. Es ging zur Pension „Mühlsteiger Hof“ in Meransen, einem Ort in Südtirol.  Die Anfänger lernten das Ski- und Snowboardfahren von den Lehrkräften Johanna Albers, Uwe Siegert, Frank Breher und Carsten Cramer, die schon jahrelange Erfahrungen im Wintersport haben. Auch die Fortgeschrittenen bekamen noch praktische Verbesserungsvorschläge von den Lehrern.

Vormittags wurde mit den Lehrern Ski/Snowboard gefahren, bevor  sich alle mittags  bei herrlichem Sonnenschein in einer Berghütte  zum Essen trafen. Nachmittags hatten die Schülerinnen und Schüler Freizeit und durften auch mal selbst in kleinen Gruppen das Skigebiet erkunden. Zwischendurch gab es kleine Trinkpausen zur Stärkung auf den Hütten neben den Pisten. Leckeres und vor allem frisches Essen gab es dann ‚nach getaner Arbeit‘ abends in der Pension.  Das gemeinsame Anschauen der zum Teil sehr witzigen Filme, die mit Hilfe von  Helmkameras aufgenommen wurden, gehörte ebenso zum Abendprogramm wie die  Power-Point-Präsentationen zu den Sportarten, die  von den Schülerinnen und Schülern vorgetragen wurden. Diese beinhalteten Informationen über den Skisport an sich, sowie Tipps und Regeln, die auf den Pisten eingehalten werden sollen. Dabei erzählten die Lehrer auch interessante sportliche Erfahrungen aus ihrem Leben. Einen Ausklang fand der Tag im Karten spielen  oder bei  Großgruppenspielen, die von den Schülerinnen und Schülern vorbereitet worden sind.

Die Kursfahrt endete mit einer Prüfung, in der die Schülerinnen und Schüler den Lehrern ihr Können unter Beweis stellen mussten. Hierbei war ein großer Lernzuwachs zu verzeichnen.  Im Anschluss hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit zu rodeln, was ihnen viel Freude bereitete und ein gelungener Abschluss der Kursfahrt war.
Abgesehen von kleinen Blessuren verlief die Kursfahrt reibungslos und war für alle Beteiligten ein großer Spaß, der wohl immer für schöne Erinnerungen sorgen wird.