Einjährige Berufsfachschulen

Es werden die theoretischen und praktischen Ausbildungsinhalte des 1. Ausbildungsjahres vermittelt. Die Lerninhalte werden handlungsorientiert an betrieblichen Lernsituationen unterrichtet.
Neben Fachkompetenzen werden auch Methoden- und Personalkompetenzen geschult.
Die erworbenen Kenntnisse werden durch eine Prüfung gemäß den Rahmenvorgaben in Theorie und Praxis für das 1. Ausbildungsjahr unter Einsichtnahme der Betriebe geprüft.
Von den Lerninhalten des berufsbezogenen Lernbereichs (Fachpraxis) sollen 160 Stunden durch betriebliche Praktika vermittelt werden.

Einjährige Berufsfachschulen werden in folgenden Fachrichtungen angeboten:
Bautechnik: Informationsflyer...
BFB Hochbau (Maurer/in, Betonbauer/in)  
BFB Ausbau (Zimmerer/in, Fliesenleger/in)
Elektrotechnik: Informationsflyer...
BFE Energie- und Gebäudetechnik  
BFE Automatisierungstechnik
BFE Maschinen- und Antriebstechnik
Fahrzeugtechnik: Informationsflyer...
 BFR Land- und Baumaschinenmechaniker/in  
 BFR Nutzfahrzeugmechatroniker/in
 BFR Personenkraftwagenmechatroniker/in
Holztechnik: Informationsflyer...
 BFH Tischler/in  
Körperpflege: Informationsflyer...
 BFK Friseur/in  
Lebensmittelhandwerk: Informationsflyer...
 BFL Bäcker/in, Bäckereifachverkäufer/in  
 BFL Fleischer/in, Fleischereifachverkäufer/in
Metalltechnik: Informationsflyer...
 BFM Fertigungstechnik  
 BFM Metallbautechnik
 BFM Versorgungstechnik

 

Durch den Besuch unserer einjährigen Berufsfachschulen:

werden Ihre Chancen am Arbeitsmarkt erheblich gestärkt.

erfüllen Sie die Voraussetzung für eine Anrechnung als erstes Ausbildungsjahr.

haben Schülerinnen und Schüler mit Hauptschulabschluss bei einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 die Voraussetzung zum Besuch der Berufsfachschule Klasse 2, um den Sek I, Realschulabschluss bzw. Erw. Sek I zu erwerben.

haben Schülerinnen und Schüler mit Sek I- Realschulabschluss die Möglichkeit, den Erweiterten Sek I – Abschluss zu erwerben.

können Sie mit Sek I- Realschulabschluss nach einem weiteren halben Jahr Praktikum (960 h) die Klasse 12 der Fachoberschule besuchen.

erfüllen Sie Ihre Schulpflicht, sofern Sie kein Ausbildungsverhältnis eingehen.

 

Stundentafel mit Fächern und Lernfeldern:


Lernbereiche Wochenstunden
Berufsübergreifender Lernbereich mit den Fächern  
• Deutsch/Kommunikation
• Fremdsprachen/Kommunikation
• Politik
• Sport
• Religion
9
Berufsbezogener Lernbereich – Theorie mit den Lernfeldern  
Lernfeld 1
Lernfeld 2
Lernfeld 3
usw. ...
9
Berufsbezogener Lernbereich – Praxis mit den Lernfeldern  
Lernfeld 1
Lernfeld 2
Lernfeld 3
usw. ...
18
Gesamtwochenstunden
36